Sachen-Anhalt – Region West
Dr. C. von Knorre | Dr. A. Elayan
Bundesweites Programm zur
Früherkennung von Brustkrebs
Häufige Fragen

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit dem Mammographie Screening Programm.

Kann ich Terminwünsche äußern?
Dazu wenden Sie sich bitte an die zuständige Zentrale Stelle in Bremen (Telefon: 0421 – 36 11 49 51).

Wie lange dauert die Untersuchung?
Die Untersuchung dauert in der Regel 30 Minuten.

Wo findet meine Untersuchung statt?
Für die anspruchsberechtigten Frauen aus Magdeburg erfolgt die Durchführung in zwei stationären Standorten – in der Pawlow-Poliklinik und im Ulrichshaus. Die übrigen Teile der Region, betreffend die Altkreise Börde, Schönebeck, Aschersleben/ Staßfurt, Halberstadt, Wernigerode und Quedlinburg, werden mittels eines mobilen Mammographie-Trailers versorgt. Diese fahrbahre Röntgenabteilung wird in den größeren Orten jeweils mehrere Wochen aufgestellt sein.

Was ist am Tag der Untersuchung wichtig?
Bitte bringen Sie Ihre Versichertenkarte mit und verzichten Sie auf Körperspray und Puder, da diese die Aufnahmen verfälschen können.

Wer bezahlt die Untersuchung?
Die Untersuchung ist für Sie kostenfrei. Die entstehenden Kosten trägt Ihre Krankenkasse.

Ist die Praxisgebühr zu entrichten?
Für die Teilnahme am Mammographie-Screening Programm ist keine Praxisgebühr zu entrichten.

Werden meine Fahrtkosten erstattet?
Die Fahrtkosten für Ihre Anreise zur Untersuchung werden nicht erstattet.











Standort Trailer
Friedenstraße, 39387 Oschersleben
08.11.2018 bis 11.12.2018

Termin vereinbaren
0421 – 36 11 49 51
Harz    Börde    Salzland    Magdeburg        Impressum